Der Bardo-Chor

Direkt zum Seiteninhalt

Der Bardo-Chor

Der Bardo-Chor ist ein virtuelles Kollegium von singenden Menschen mit einem gemeinsamen Interesse am Thema Leben und Sterben.

In kleineren regionalen Gemeinschaften finden sich Menschen zusammen, die sich dem „Besingen“ von Kranken und Sterbenden widmen. In überregionalen Treffen und Seminaren findet ein Austausch von Erfahrungen und Liedmaterial statt. Die regionalen Gruppen treffen sich regelmäßig zur Einübung geeigneten Liedmaterials. Dabei wechseln die Rollen des Besingens und Besungenwerdens. Vor einem Einsatz am Krankenbett ist es unbedingt erforderlich, selbst die Erfahrung des Besungenwerdens gemacht zu haben. Die regionalen Treffen sind auch eine Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch untereinander und zur Klärung möglicher Probleme.

Manchmal singen wir auch einfach nur zur eigenen Freude Lieder, die wir normalerweise nicht beim Einsatz am Bett verwenden würden. Und wir haben auch gemeinsam Spaß!
Die regionalen Gruppen werden von Koordinatorinnen oder Koordinatoren  geleitet zur allgemeinen Organisation, zur Leitung der Treffen und zur Organisation der Einsätze. Diese Person hält auch Kontakt zum überregionalen Netzwerk. Die musikalische Leitung und die konkrete Leitung der Einsätze kann auch durch andere Personen erfolgen.
 
Unser Ziel

Unser Ziel ist es, denjenigen, die an den Grenzen von Leben und Sterben stehen, Erleichterung und Trost zu bringen. Eine ruhige und achtsame Präsenz am Krankenbett, mit sanften Stimmen, einfachen Liedern und aufrichtiger Zuwendung, kann für Klientinnen und Klienten, Angehörige und Pflegende beruhigend, erleichternd und tröstlich sein.
 
Zum Ursprung und Hintergrund

Der Bardo-Chor wurde im Frühjahr 2018 von Johannes Janßen initiiert, inspiriert durch den Threshold Choir in den USA. Der Threshold Choir wurde im Jahre 2000 von Kate Munger in Santa Rosa (CA) begründet. Seitdem breitet sich die Idee und das Singen an der Schwelle des Lebens in ganz Nordamerika und in Europa aus. Informationen über den Threshold Choir mit sehenswerten Videoclips gibt es unter https://thresholdchoir.org   [weiterlesen]
 
Bardo (tibetisch für „Zwischenzustand, Übergang“)
ist die Bezeichnung für die möglichen Bewusstseinszustände, im Diesseits wie im Jenseits.
Zurück zum Seiteninhalt